Allgemein


Familie

Familie


Gepostet Von am Mai 21, 2018

Arbeitskreis

Familie

Werde Mitglied

Arbeitskreis Bildung

DIE LINKE. das sind wir

Unser Ortsverband umfasst aktuell ca. 90 Mitglieder aus dem gesamten Nürnberger Nordosten. Einmal im Monat treffen wir uns zu einer Sitzung im Parteibüro in der Äußeren Cramer-Klett-Straße 11–13. Ebenfalls einmal im Monat sind wir dort, um an einem Abend locker miteinander ins Gespräch zu kommen und über aktuelle politische Themen zu diskutieren.

Bei Fragen zu unserem Ortsverband, oder Interesse eines unserer Treffen zu besuchen, kannst du unseren Vorstand jederzeit über die E-Mail-Adresse nord-ost@www.die-linke-nuernberg.de kontaktieren.

Wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen!

Aktuelle Meldungen aus dem Arbeitskreis

Beiträge

Pflegenotstand stoppen

...

Mehr lesen

Familie

...

Mehr lesen

Veranstaltungen und Termine

Veranstaltungskalender

Offenes Forum Wohnungspolitik

Sa. 1 Juni 2019, 14:00-17:00 Uhr

Nachbarschaftshaus Gostenhof
Adam-Klein-Straße 6, 90429 Nürnberg

DIE LINKE will Politik gemeinsam mit den Bürger*innen dieser Stadt gestalten. Wir laden Sie daher herzlich zum „Offenen Forum Kommunalwahl 2020“ ein. 
Das Thema ist kommunale Wohnungspolitik in Nürnberg...

Zur Veranstaltung

DIE LINKE vor Ort in Burgbernheim

Montag 03.06.2019, von 19:30 bis 21:30

Gasthaus "Zum goldenen Hirschen",
Windsheimer Straße 2, 91593 Burgbernheim

In angenehmer Atmosphäre bei gutem Essen und Trinken wollen wir uns in lockerem Rahmen mit Ihnen über Kommunalpolitik unterhalten. Also:

Kommen Sie vorbei!
Lernen Sie uns kennen!
Tauschen Sie Ihre Gedanken mit uns aus!
Machen Sie mit!...

Zur Veranstaltung

Unsere Kandidat*innen

Landtags- und Bezirkstagswahl in Bayern

Mehr
Kommunikation

Kommunikation


Gepostet Von am Mai 21, 2018

Arbeitskreis

Kommunikation

Werde Mitglied

Arbeitskreis Bildung

DIE LINKE. das sind wir

Unser Ortsverband umfasst aktuell ca. 90 Mitglieder aus dem gesamten Nürnberger Nordosten. Einmal im Monat treffen wir uns zu einer Sitzung im Parteibüro in der Äußeren Cramer-Klett-Straße 11–13. Ebenfalls einmal im Monat sind wir dort, um an einem Abend locker miteinander ins Gespräch zu kommen und über aktuelle politische Themen zu diskutieren.

Bei Fragen zu unserem Ortsverband, oder Interesse eines unserer Treffen zu besuchen, kannst du unseren Vorstand jederzeit über die E-Mail-Adresse nord-ost@www.die-linke-nuernberg.de kontaktieren.

Wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen!

Aktuelle Meldungen aus dem Arbeitskreis

Beiträge

Veranstaltungen und Termine

Veranstaltungskalender

Offenes Forum Wohnungspolitik

Sa. 1 Juni 2019, 14:00-17:00 Uhr

Nachbarschaftshaus Gostenhof
Adam-Klein-Straße 6, 90429 Nürnberg

DIE LINKE will Politik gemeinsam mit den Bürger*innen dieser Stadt gestalten. Wir laden Sie daher herzlich zum „Offenen Forum Kommunalwahl 2020“ ein. 
Das Thema ist kommunale Wohnungspolitik in Nürnberg...

Zur Veranstaltung

DIE LINKE vor Ort in Burgbernheim

Montag 03.06.2019, von 19:30 bis 21:30

Gasthaus "Zum goldenen Hirschen",
Windsheimer Straße 2, 91593 Burgbernheim

In angenehmer Atmosphäre bei gutem Essen und Trinken wollen wir uns in lockerem Rahmen mit Ihnen über Kommunalpolitik unterhalten. Also:

Kommen Sie vorbei!
Lernen Sie uns kennen!
Tauschen Sie Ihre Gedanken mit uns aus!
Machen Sie mit!...

Zur Veranstaltung

Unsere Kandidat*innen

Landtags- und Bezirkstagswahl in Bayern

Mehr
Titus Schüller

Titus Schüller


Gepostet Von am Jul 4, 2018

Titus Schüller

Für uns im Nürnberger Stadtrat und als weiterer stellvertretedender Bezirkstagspräsident
im Mittelfränkischen Bezirkstag

Beruflicher Werdegang:

Im Jahr 2007 begann ich meine Ausbildung in der Orthopädie-Technik. Durch meine Beinamputation habe ich einen direkten Zugang zur Materie. Nach erfolgreichem Abschluss arbeitete ich anschließend als Orthopädie-Teckniker. 2013 machte ich mit Auszeichnung den Abschluss als Betriebswirt an der Handwerkskammer Mittelfranken und ging danach als Orthopädie-Techniker wieder zurück in den Branche. Im Jahr 2014 wurde ich als ehrenamtliches Mitglied des Nürnberger Stadtrates gewählt. Seit 2016 arbeite ich auch in Teilzeit für den linken Bundestagsabgeordneten Harald Weinberg.

Politischer Werdegang:

In den Jahren 2002 bis 2004 war ich aktiv bei der Landesschülervertretung Bayern und setze mich für bessere Bildung in Bayern ein. 2003 griffen die USA den Irak an, die rot-grüne Bundesregierung lehnte den Agriff zwar politisch ab, stellte dennoch militärische Infrastruktur zur Verfügung . Zusammen mit vielen anderen organisiere ich Proteste und wir waren mit 12.000 Schülern vor der Nürnberger Lorenzkirche gestanden. Bis heute bin ich in der Friedensbewegung aktiv und bin stolz, dass meine Partei eine entschiedene Antikriegspartei ist.

Auch der Umweltbewegung fühle ich mich seit vielen Jahren verbunden. 2003 machten wir eine Castor-Blockade bei Ansbach und 2011 nach dem Unglück in Fukushima organisierte ich mit anderen gemeinsam die Proteste für den Atomausstieg.

Im Jahr 2004 trat ich aus Protest gegen den Sozialabbau der Regierung der IG Metall bei, war aktiv bei der DGB-Jugend und beteiligte mich am Aufbau der Wahlalternative Arbeit und soziale Gerechtigkeit WASG in Nürnberg und Fürth. Später organisierte ich mich auch in Jugendorganisationen wie der SDAJ und der Linksjugend.

Nach dem erfolgreichem gemeinsamen Antritt zur Bundestagswahl 2005 von WASG und Linkspartei.PDS gründeten wir 2007 die gemeinsame Partei DIE LINKE. Während Linke oft den Ruf haben sich zu spalten, zeigten wir dass es auch anders geht. Auf dem Gründsparteitag forderten wir unter anderem die Einführung des Mindestlohnes. Heute haben wir den Mindestlohn durchgesetzt, aber er ist noch deutliche zu niedrig. Seit 2007 bin ich Mitglied des Kreisvorstandes der Linken für Nürnberg-Fürth.

In der Nürnberger Kommunalpolitik bin sei über 10 Jahren aktiv. 2014 wurde ich als Nürnberger Stadtrat gewählt. Dort setze ich mich insbesondere für bezahlbare Mieten imd soziale Preise bei der VAG ein.

2015 übernahm ich zusammen den Co-Vorsitz der LINKEN in Nürnberg-Fürth. Besondere Freunde bereitet mir, dass wir seither die Zahl unserer Mitglieder und Aktiven fast verdoppeln konnten. Gemeinsam machen wir Druck für soziale Gerechtigkeit und eine friedliche Politik. Willst du auch dabei sein und die Welt verändern? Dann mach mit.

Im vergangenen Jahr kandidierte ich für DIE LINKE in Nürnberg-Nord. Für das Direktmandat hat es nicht gereicht, aber wir holten mit 12 Prozent das beste Ergebnis für DIE LINKE in ganz Bayern. Danke allen Wählern und Unterstützern!

Im September 2018 wurde ich gemeinsam mit Uwe Schildbach in den Mittelfränkischen Bezirkstag gewählt. Dort vertrete ich nun die Linke als weiterer stellvertretender Bezirkstagspräsident.

 

Profil

 

Alter:
33 Jahre

Geburtsort:
Nürnberg

Wohnort:
Nürnberg

Ausbildung/ Tätigkeit:
Orthopädie-Teckniker / ehrenamtliches Mitglied des Nürnberger Stadtrates /
Weiterer stellvertretender Bezirkstagspräsident

Mitgliedschaften:
DIE LINKE.
IG Metall
Deutscher Mieterbund DMB
Verkehrsclub Deutschland VCD
Demokratischer Arbeiterverein DIDF
Kurt-Eisner-Verein

Mehr

Grundbedürfnis Mobilität

26. September, Villa Leon


Grundbedürfnis Mobilität - den ÖPNV der Zukunft gestalten

26.09.2018

18:30 Uhr

Villa Leon, Philipp-Koerber-Weg 1, Nürnberg

Mobilität ist ein Maßstab für die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und somit für die Lebensqualität. Leider können sich viele Menschen die notwendige Mobilität nicht mehr leisten. Die öffentlichen Verkehrsmittel sind oft zu teuer. Dazu kommt noch, dass die Anbindung oft ungenügend ist - gerade auf dem Land. Das Auto als Transportmittel hingegen ist eine Belastung für unsere Umwelt und bleibt gerade in Städten häufig in Staus stecken. Dass es auch anders geht und gehen muss, möchten wir mit dieser Publikumsdiskussion zeigen und besprechen.

Den Anfang macht ein Bericht aus der Nürnberger Lokalpolitik von LINKEN-Stadtrat Titus Schüller. Den zweiten Impulsvortrag bringt der Verkehrsexperte Winfried Wolf ein. Im Anschluss darauf wird dem Publikum die Runde für Fragen und Diskussionsbeiträge geöffnet. Wir freuen uns auf Ihre zahlreiche Teilnahme und eine angeregte Diskussion.

Titus Schüller ist Stadtrat der LINKEN Liste in Nürnberg und arbeitet für das Abgeordnetenbüro des Bundestagsabgeordneten Harald Weinberg, dem gesundheitspolitischen Sprecher der Fraktion der Partei DIE LINKE. im Bundestag. Winfried Wolf war von 1994 bis 2002 Mitglied des Bundestages in der Fraktion der PDS. Außerdem war er verkehrspolitischer Sprecher der PDS-Bundestagsfraktion. Inzwischen ist Wolf Sprecher der Initiative Bürgerbahn statt Börsenbahn sowie Sprecher des Bündnisses Bahn für Alle. Er ist unter anderem Chefredakteur der Wirtschaftszeitschrift Lunapark 21. Er arbeitet als Autor für verschiedene Zeitungen und hat mehrere Bücher veröffentlicht.

Es moderiert Uwe Halla, Landtagskandidat und Ortsvorstand der LINKEN in Nürnberg-Nordost.

 

 

Veranstaltungen und Termine

Veranstaltungskalender

Offenes Forum Wohnungspolitik

Sa. 1 Juni 2019, 14:00-17:00 Uhr

Nachbarschaftshaus Gostenhof
Adam-Klein-Straße 6, 90429 Nürnberg
DIE LINKE will Politik gemeinsam mit den Bürger*innen dieser Stadt gestalten. Wir laden Sie daher herzlich zum „Offenen Forum Kommunalwahl 2020“ ein. 
Das Thema ist kommunale Wohnungspolitik in Nürnberg
Zur Veranstaltung

DIE LINKE vor Ort in Burgbernheim

Montag 03.06.2019, von 19:30 bis 21:30

Gasthaus "Zum goldenen Hirschen",
Windsheimer Straße 2, 91593 Burgbernheim
In angenehmer Atmosphäre bei gutem Essen und Trinken wollen wir uns in lockerem Rahmen mit Ihnen über Kommunalpolitik unterhalten. Also:

Kommen Sie vorbei!
Lernen Sie uns kennen!
Tauschen Sie Ihre Gedanken mit uns aus!
Machen Sie mit!
Zur Veranstaltung

Mehr
Arbeitsgruppe Hochschulpolitik

Arbeitsgruppe Hochschulpolitik


Gepostet Von am Jan 4, 2019

AG Hochschulpolitik: DIE LINKE. SDS Nürnberg 

 

DIE LINKE. SDS Nürnberg ist ein sozialistisch-demokratischer Studierendenverband, der sich für ein gerechtes Bildungssystem und mehr Chancengleichheit einsetzt. Wir streiten für bessere Studienbedingungen an den Hochschulen und verstehen dies als Teil einer umfassenden gesellschaftlichen Auseinandersetzung gegen den marktradikalen und antidemokratischen Umbau der Gesellschaft, gegen Sozialabbau, gegen Ausgrenzung und Diskriminierung aller Art, gegen Krieg und Umweltzerstörung. 

 

Als Hochschulgruppe setzten wir uns an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg in verschiedenen Gremien als StudierendenvertreterInnen für die Interessen der Studierenden ein. Wir sind aber nicht nur an der Hochschule aktiv, sondern auch in der Gesellschaft; organisieren Demonstrationen, Bildungsveranstaltungen und kreative Aktionen. 2018 unterstützten wir Demonstrationen gegen das neue Polizeiaufgabengesetz und organisierten Vorträge zu Themen wie soziale Durchlässigkeit im Bildungssystem, Rechtspopulismus, Feminismus und Menschenrechte. 

 

Unsere Treffen finden wöchentlich, montags um 19 Uhr im Parteibüro der Linken (Äußere Cramer-Klett-Straße 11-13, 90489 Nürnberg) statt.

Wir sind auch auf social media Kanälen zu finden.

Facebook: https://www.facebook.com/DieLinke.SDS.Nuernberg/

Instagram: https://www.instagram.com/sdsnuernberg/?hl=de

 

Solidarische Grüße,

Eure DIE LINKE. SDS Nürnberg

Du veränderst die Welt

Engagiere dich für Frieden, Umwelt, Demokratie und soziale Gerechtigkeit

Veranstaltungen und Termine

Veranstaltungskalender

Offenes Forum Wohnungspolitik

Sa. 1 Juni 2019, 14:00-17:00 Uhr

Nachbarschaftshaus Gostenhof
Adam-Klein-Straße 6, 90429 Nürnberg

DIE LINKE will Politik gemeinsam mit den Bürger*innen dieser Stadt gestalten. Wir laden Sie daher herzlich zum „Offenen Forum Kommunalwahl 2020“ ein. 
Das Thema ist kommunale Wohnungspolitik in Nürnberg...

Zur Veranstaltung

DIE LINKE vor Ort in Burgbernheim

Montag 03.06.2019, von 19:30 bis 21:30

Gasthaus "Zum goldenen Hirschen",
Windsheimer Straße 2, 91593 Burgbernheim

In angenehmer Atmosphäre bei gutem Essen und Trinken wollen wir uns in lockerem Rahmen mit Ihnen über Kommunalpolitik unterhalten. Also:

Kommen Sie vorbei!
Lernen Sie uns kennen!
Tauschen Sie Ihre Gedanken mit uns aus!
Machen Sie mit!...

Zur Veranstaltung

Mehr

CasaMatinée: Rosa Luxemburg - Der Film

 

Zum 100. Jahrestag der Ermordung Rosa Luxemburgs kommt der preisgekrönte Film von Margarete von Trotta in restaurierter Fassung neu ins Kino. Das Casablanca Filmkunsttheater Nürnberg präsentieren ihn zum Weltfrauentag in einer CasaMatinée in Kooperation mit der Partei DIE LINKE.

Vor dem Film Einführung durch Kathrin Flach. Die Kulturgeographin mit dem Schwerpunkt der geographischen Entwicklungsforschung setzt sich seit Jahren für Frauenrechte in Deutschland und El Salvador ein.

Alles, was Rosa Luxemburg wollte, war ein glückliches Leben. Doch die gesellschaftlichen Zustände um 1900 fordern den Gerechtigkeitssinn der Pazifistin heraus. Sie mischt sich ein ins politische Geschehen und avanciert zur populärsten Verfechterin eines humanen Sozialismus. Die Kompromisslosigkeit der couragierten Revolutionärin passt nicht ins Parteikonzept der SPD, nach ihrem Ausschluss bleiben Rosa nur noch ihre Mitstreiter Clara Zetkin und Karl Liebknecht. Gefängnisaufenthalte, Prozesse und politische Unruhen bestimmen ihre letzten Lebensjahre. 1919 werden die KPD-Begründer Luxemburg und Liebknecht von der Reichswehr heimtückisch ermordet.

Margarethe von Trottas einfühlsames und preisgekröntes Porträt der radikalen Friedenskämpferin ist nicht nur ein Stück deutscher Zeitgeschichte, sondern widmet sich auch den Gefühlen und Motiven seiner Titelheldin. Barbara Sukowa erhielt für ihre eindrucksvolle Leistung das Filmband in Gold und die Goldene Palme als Beste Darstellerin.

Ticketpreise:
Normal: 8,00 EUR
Ermäßigt: 5,50 EUR
Mitglieder von Casa e.V. oder der LINKEN: 5,50 EUR

Tickets an der Kinokasse oder online unter www.kurzlink.de/RosaLuxemburg (+10%).

Wir freuen uns auf Dein Kommen.

Veranstaltungen und Termine

Veranstaltungskalender

Offenes Forum Wohnungspolitik

Sa. 1 Juni 2019, 14:00-17:00 Uhr

Nachbarschaftshaus Gostenhof
Adam-Klein-Straße 6, 90429 Nürnberg

DIE LINKE will Politik gemeinsam mit den Bürger*innen dieser Stadt gestalten. Wir laden Sie daher herzlich zum „Offenen Forum Kommunalwahl 2020“ ein. 
Das Thema ist kommunale Wohnungspolitik in Nürnberg...

Zur Veranstaltung

DIE LINKE vor Ort in Burgbernheim

Montag 03.06.2019, von 19:30 bis 21:30

Gasthaus "Zum goldenen Hirschen",
Windsheimer Straße 2, 91593 Burgbernheim

In angenehmer Atmosphäre bei gutem Essen und Trinken wollen wir uns in lockerem Rahmen mit Ihnen über Kommunalpolitik unterhalten. Also:

Kommen Sie vorbei!
Lernen Sie uns kennen!
Tauschen Sie Ihre Gedanken mit uns aus!
Machen Sie mit!...

Zur Veranstaltung

Mehr