Arbeitskreis Frieden und Internationale Politik


Arbeitskreis Frieden und Internationale Politik  (AK FIP)

 

Entsprechend der Programmatik der LINKEN lehnen wir Kriege oder andere militärische Gewaltformen als Instrumente in den internationalen Beziehungen kategorisch ab.

Uns treibt die Frage um, wie Frieden, Abrüstung, kollektive Sicherheit und gemeinsame Entwicklung auf dieser Welt zu schaffen sind. Dabei sind uns auch die Ideen der Friedensbewegung samt Umsetzung in praktische Politik wichtig.

Wir möchten das Völkerrecht und das Völkerstrafrecht als Mittel der internationalen Friedenssicherung wieder mehr ins Rampenlicht rücken. Lokal in Nürnberg wollen wir die "Nürnberger Prinzipien" ins Spiel und in die Stadtpolitik bringen, insbesondere mit ihrem Grundsatz: "Völkerrechtswidrige Kriege sind ein Verbrechen gegen den Frieden und unter Strafe zu stellen".

 

Arbeitsmethoden:

In entspannter Atmosphäre informieren, referieren, debattieren. Wächter sein über die Friedensprinzipien unserer Partei und Impulse in die Partei geben. Eigene Veranstaltungen organisieren. Kontakte mit der Friedensbewegung pflegen. An Friedensdemos landauf  landab teilnehmen.

 

Wir treffen uns jeden zweiten Donnerstag im Monat um 19.00 Uhr bei Helmut und Hanni Sörgel, Leubelfingstr.86  90431 Nürnberg  

 

Ansprechpartner für den Arbeitskreis Frieden und Internationale Politik ist Helmut Sörgel

 

Du veränderst die Welt

Engagiere dich für Frieden, Umwelt, Demokratie und soziale Gerechtigkeit

Veranstaltungen und Termine

Veranstaltungskalender

Kommunale Verkehrspolitik mitgestalten!

Sa. 30. März 2019 um 13.00 Uhr

Nachbarschaftshaus Gostenhof,
Adam-Klein-Straße 6, 90429 Nürnberg

Wie sollte Verkehrspolitik in Ihrem Sinne gestaltet werden?
Über diese und andere Fragen wollen wir mit Ihnen beim „Freien Forum Kommunalwahl 2020“ reden...

Zur Veranstaltung