Gepostet im April, 2018


Löhne rauf, Mieten runter

Löhne rauf, Mieten runter


Gepostet Von am Apr 7, 2018

Schluss mit der Zwei-Klassen-Medizin!

Mehr Personal in Pflege und Gesundheit.

Lange Wartezeiten beim Arzt, Krankenhäuser werden privatisiert, Stationen müssen schließen, weil sie nicht »lukrativ« sind. Pflege im Minutentakt ist Stress für die Beschäftigten und für Patientinnen und Patienten.
Die Gesundheitsreformen der letzten Regierungen haben die Ungerechtigkeit im Gesundheitssystem verschärft: Wer arm ist, wird häufiger krank und stirbt früher.

Wir wollen eine Solidarische Gesundheitsversicherung. Alle zahlen ein, alle werden gleich gut versorgt.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Wir wollen 100.000 Pflegekräfte mehr – das ist besser für die Beschäftigten und für Patientinnen und Patienten.

Mit unserer solidarischen Gesundheitsversicherung können wir die dringend benötigten Stellen in der Pflege bezahlen. Auch eine bessere Bezahlung der Beschäftigten muss drin sein. Wir wollen gesetzlich festschreiben, wie viel Pflegepersonal mindestens pro Patient da sein muss. Die Länder können heute notwendige Investitionen in die Krankenhäuser oft nicht mehr bezahlen. Wir erhöhen ihre Einnahmen durch eine Steuer auf Vermögen oberhalb einer Million Euro.

Wo's gerade brennt

Aktuelle Kampagnen

Pflegenotstand stoppen

Pflegenotstand stoppen

Veranstaltungen und Termine

Veranstaltungskalender

Was ist deine Meinung zur Legalisierung von Cannabis?

Wir erfahren gerne was euch bewegt und wie Ihr zu diesem Thema steht.
Wir möchten eure Anregungen, Meinungen, Ideen und Erfahrungen gerne sammeln und am 01.08.2018 diskutieren

Hier gehts zur Diskussionsveranstaltung »

Vorab könnt Ihr gerne schon im Kommentarfeld eure Meinung sagen.

Mehr